Wie der Wächter auf dem Turm


Wie der Wächter auf dem Turm

108,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
(Lieferung im Inland versandkostenfrei)


Ein Prediger und seine Stadt. Johannes Geiler von Kaysersberg (1445-1510) und Straßburg


Beiträge zur Landes- und Kulturgeschichte
Band 4

Voltmer, Rita

Johannes Geiler, der als der berühmteste Prediger des späten 15. Jahrhunderts gelten muß, übernahm 1478 die neu eingerichtete städtische Prädikatur in Straßburg. Dieses Amt versah er in den kommenden 32 Jahren fast ununterbrochen. Von seinen Aktivitäten wie von der engen Bindung des Predigers an seine Stadt zeugt ein umfangreiches, zumeist volkssprachliches Predigtkorpus, das hier in seiner Gesamtheit sorgfältig erschlossen und zusammen mit weiteren einschlägigen Texten (Viten, Briefen, Urkunden, Statuten, Chroniken etc.) vergleichend ausgewertet wird, um auf dieser breiten Grundlage das Bild und die Wahrnehmung des Predigers von städtischer Gesellschaft zu illustrieren und die Wege seines Nachdenkens über menschliche Gemeinschaften zu rekonstruieren. Dabei verstand sich der Münsterprediger als der von Gott berufene Wächter der ihm anvertrauten Stadt. Im ständigen Widerstreit mit der Straßburger Obrigkeit forderte er die strikte Umsetzung seines fundamentalen polit-theologischen reformatio-Programmes. Gerade im Bereich der 'guten Policey' (darunter besonders der Armenfürsorge) und der Sittenreformation mahnte er stärker disziplinierende Gesetze an, damit Ehebruch, Konkubinat, sexuelle Normabweichungen, Luxus, "heidnisches" Brauchtum, besonders aber Gotteslästerung, Trinken und Spielen rigoros unterbunden werden sollte. Mit dieser Publikation hat die Autorin erstmalig das Gesamtwerk Geilers erschlossen und dieses unschätzbare Quellenmaterial unter sozial-, kultur- und mentalitätsgeschichtlichen Fragestellungen ausgewertet. Ihr gelingt damit zugleich die erste umfassende Darstellung zu Leben und Werk des Münsterpredigers.

Weitere Produktinformationen

Autor/Herausgeber Voltmer, Rita
Erscheinungsjahr 2005
Umfang XVI u. 1097 Seiten, 45 Abb.
Ausstattung gebunden, 17 x 24 cm
Preis in Euro 108,00
ISBN 978-3-933701-18-3 (ISBN-13)
3-933701-18-X (ISBN-10)

Diese Kategorie durchsuchen: Beiträge zur Landes- und Kulturgeschichte